Moment mal!

Kompakt statt Spiegelreflex

Dem Bildermacher Heiner Beyer genügt eine eher kleine Kamera für seine Spaziergänge durch seine Heimatstadt Landsberg am Lech, Fahrradausflüge in die abwechslungsreiche Umgebung und manchen kleinen Motorrad- oder Autotrip ins Umland. Er mag keine Spiegelreflex-Kameras mit großer Ausrüstung, seine knapp ein Kilo leichte Lumix FZ1000  ist schnell vor die Brust gehängt, die kann überall mit hin!

 

Finden statt Suchen

Beyer hat eigentlich kein Thema.

Ihn interessiert alles, was er am Wegrand findet - das Leben und die Dinge, die ihm dort zufällig begegnen. Ihm geht es nicht so sehr um die großen Landschaften oder Stadtansichten, er geht lieber ins Detail. Eine Blumenwiese ist sicher etwas herrliches - wenige genau betrachtete Blüten aber geben ihm mehr. Wenn dann daheim am Monitor noch einzelne Insekten auf den Stängeln zu finden sind, ist das Glück vollkommen.

Verweilen statt Hasten

Wir haben es heute meist eilig, selbst in unserer Freizeit. Mit dem Auto unterwegs, können wir die kleinen Dinge, die unsere Welt ausmachen, nicht wahrnehmen. Vom Mountainbike oder Treckingrad aus ist uns deren Anblick auch verwehrt. Beim Verweilen mit der Kamera in der Hand werden dagegen oft Dinge sichtbar, die man mit bloßem Auge kaum wahrnähme, selbst wenn man davor knien würde.

 

Sitzen Sie bequem und tauchen Sie für ein paar Momente ein in Heiner Beyers - nein: in unsere kleine Welt!

 


Wir lieben, was wir tun